News

Ninja-ZX-10R mit elektronischem Fahrwerk: Die Presse ist begeistert!

In Almeria durften ausgewählte Motorradjournalisten die Ninja ZX-10R SE fahren. Der Supersportler ist das erste Modell von Kawasaki mit elektronischem Fahrwerk. Sowohl auf der Rennstrecke als auch auf öffentlichen Straßen sollte sich schnell zeigen: Es ist nicht einfach nur das erste elektronische Fahrwerk von Kawasaki – es ist aktuell das beste.

18 europäische Medienvertreter waren eingelanden, um an zwei Tagen das Bike unter die Lupe zu nehmen. Praktischerweise sind nicht alle Straßen in Südspanien in perfektem Zustand. So konnten die erfahrenen Journalisten schnell feststellen: Das Bike bügelt viele Unebenheiten aus und macht das Fahren sehr komfortabel. Andererseits soll es natürlich durch die verschiedenen Modi einfach sein, dass Setup anzupassen. Je nach Belieben.

Nach den zwei Tagen gab es von allen Seiten viel Positives zu berichten. Die Medienvertreter, egal ob aus England, Frankreich, Italien oder Deutschland, waren sich einig: Die Ninja ZX-10R SE hat das beste elektronische Fahrwerk auf dem Markt!

 

Pressestimmen:

  • Die Geschwindigkeit, mit der das Fahrwerk reagiert – atemberaubend!
  • Zum Vergleich: Ein Augenzwinkern dauert etwa 300 bis 400 Millisekunden. Das Fahrwerk wird alle 10 Millisekunden geprüft!
  • Der Akrapovic ist ein toller auspuff. nicht nur wegen des Looks – auch im oberen Drehzahlbereich kitzelt er noch etwas raus
  • Wirklich das beste aus beiden Welten
  • Komfortabel auf der Straße, High Performance auf der Strecke
  • Gut, dass es einen manuellen Modus gibt. Obwohl ich ihn nicht brauche
  • Die Reifen fühlen sich gut an, sie vermitteln Sicherheit
  • Der Quickshifter arbeitet fantastisch
  • Kawasaki hat ein großartiges Bike noch besser gemacht
  • Die leichten Felgen und der Up/Down Quickshifter verbessern die Perforance spürbar
  • Die großen Brembo-Bremsen sind sehr stark und gut zu dosieren

 

Beteiligte Medien:

 

News von Kawasaki »